3
Apr
2005

Der Kritiker

Gestern Abend habe ich mir vorgenommen den Echo-Verleihung im Fernsehen anzusehen.
Mein Abend war nicht ganz ungetrübt..die Übertragung wurde unterbrochen wegen aktueller Berichterstattung.

Aber bis dann könnte ich es verfolgen wer sind die glückliche Gewinner:
Als die "Söhne Mannheims" auf die Bühne kamen,jeder einzelner Bandmitglied hat sich bedankt.
Ich errinere mich an der letzter: Xavier Naidoo.
Er hat sich bedankt bei den Politikern und Wirtschafftbossen, die sich Tag für Tag dafür sorgen dass „uns die Themen nicht ausgehen“..sagte er.

Ich habe das bis jetzt aus dieser Perspektive nicht betrachtet.
Für mich als einfache Bloggerin was bedeutet das?
Soll ich mich jetzt auch dankbar fühlen gegen über unsere Politikern,dass ich was zum schreiben habe?
Bis jetzt habe mich immer geärgert über die Zustände im unsere Land,ich sehe jetzt aber alles viel gelassener.

Und jetzt fällt mir ein!
Jemand hier unter uns muss wiederum sehr dankbar sein,weil Der bei mir immer fündig wird.
Und das Tag für Tag.
Eclipse ist immer für einen neuen Beitrag wert ist.
Das steigert naturgemäß mein Selbstbewusstsein.
Kritiker zu haben,dass kann nicht jeder von uns behaupten. Ich habe mein eigener,der nur mich (fast) im Visier hat.
Ich errinere mich noch sehr gut an das Phänomen Schlingensief .
Er war noch kaum bekannt, erst durch die Kritiker hat er die Aufmerksamkeit bekommen den er verdient hat.
Später wurde er anerkannt und dürfte am Burgtheater Jelinek inszenieren.

Gut, zugegeben,ich strebe solche Karriere nicht an bei „twoday“ ,meine Ambitionen halten sie sich in Grenzen.
Aber der Gedanke ist schon reizend..so einen eigenen Kritiker zu haben.
Vielleicht ist er in Inkognito, in wirklichkeit heißt er Reich-Ranicki ?
Vom Alter her wurde passen..

Wie auch immer: ich fühle mich geehrt,möchte dieses Aufmerksamkeit nicht mehr missen,es bedeutet für mich eine täglich wachsende Leserschaft.

Weil der Papst den heutigen Sonntag vor einem Jahr zum Sonntag des Barmherzigkeits ernannt hat,
sage ich an diese Stelle danke,und noch mal danke…

Trackback URL:
http://eclipse.twoday.net/stories/606444/modTrackback

eclipse - 3. Apr, 18:34

nachtrag:

eclipse wird sich treu bleiben,und weiterhin für aufregung ,oder für neue gesprächstoff sorgen,das kann ich versprechen!

streunendewoelfin - 4. Apr, 11:29

das ist schön :)

Söhne Mannheims - witzig - gerade vorhin hab ich mich mit einem Text von denen beschäftigt, den ich schön finde ... könnte ihn mal in den Blog stellen. "Wenn ein Lied meine Lippen verläßt ..."
eclipse - 4. Apr, 12:03

@streunendewoelfin

Du hast es schon getan:-)...den Lied in den Blog gestellt bei dir,freut mich.

Wenn dich Musik genau so interessiert,wie mich könntest du auch mehr über Musik schreiben,so wie ich es auch tue:
hier
Muh-Tiger - 7. Apr, 00:28

Man kann den Spieß ja auch umdrehen

"Was scherts die Eiche,
wenn sich das Schwein dran kratzt!"


Das habe ich mir auch monatelang gedacht. Was scherrt es mich, wenn der Depp da rumlästert. Aber ich habe Nachsicht mit ihm. Er ist alt. Er ist verwirrt. Er ist senil. Er ist ... lästig. Und leider vorhanden.

Man muss als Eiche halt lernen mit den Schweinen zu leben. Auch wenn die Rinde ab und zu ein wenig drunter leidet. Mit der Zeit wird sie halt dicker und dicker. Also: No Panic ;-)

eclipse - 7. Apr, 00:39

@Muh-Tiger

lach..
Daran habe ich auch schon gedacht,dass ich es verlinke, ich bin froh,das sie es getan haben..

Das mit dem Alter habe ich auch schon bemerkt.
Monatelang dauert es schon an zwieschen ihnen beiden?
Deshalb meint er manchmal das er neuen keinen drei Monaten gibt?

Ich werde bleiben,ich hatte erst meinen Blog deaktiviert,es war überstürzt.
Der Frühling ist da,ich werde weniger Zeit vor dem PC verbringen..aber von Zeit zu Zeit lasse ich mir den Spass nicht nehmen.
Ich fühle mich hier ansonsten sehr wohl,und ausser
diese eine Unannehmlichkeit hatte mit niemandem Probleme.
eclipse - 7. Apr, 09:39

@Muh-Tiger

Was ich noch nicht erwähnt habe,werde ich jetzt tun in eigener Sache.
Warum ich Gestern auf Ihren Beitrag unter dem Titel "Nicht lustig" reagiert habe,dass habe ich dort schon geschlidert.
Was ich nicht erwähnt habe,war das ich ein Tag davor wieder beleidigt wurde von Herr "wvs" und zwar als ich mit einem Bloger der erst seit kurzem online ist mich unterhalten habe,dessen Name ich hier nicht erwähnen werde,ohne seiner Zustimmung,weil er hat mit der Sache nicht zu tun.
Ich zitiere also in wortlaut diese beleidigende Worte (ich konnte es noch kopieren),jeder der den Wortwahl von Panthol kennt,wird ihm hier wieder erkennen:

"wvs_at_re-actio.com - 5. Apr, 18:17
@ eclipse: Wenn hier der Eindruck ....
erweckt werden soll, ich sei "bissig" oder "böse" so ist das eine bodenlose Unverschämtheit, Frau eclipse!

Wer aus NICHTS einen Blogeintrag macht, der Männer pauschal verunglimpft, der sollte sich nicht wundern, wenn er "Contra" bekommt ....

Sie sind, wie man eingangs hier auch sehen kann, einfach grundsätzlich zänkisch, launisch und unberechenbar (= Unmöglich!).

Ein "sorry" an den Bloginhaber, aber das muß als "Gegendarstellung" erlaubt sein, wenn hier Lügen verbreitet werden .... überzeugen Sie sich gern bei mir, daß ich einem Dialog nicht ausweiche und daß es bei mir gesittet zugeht ...."

darauf folgte meine Antwort,ich habe nichts verändert:

"eclipse - 5. Apr, 18:24
gesittet? wie beim struwwelpeter?
höre ich da richtig?
sie waren diejeniger der zu erst gelöscht hat! meinen kommentar,weil es ihnen nicht gepasst hat die wahrheit zu hören.
und ausserdem ich habe nicht behauptet sie seien bissig,ich sagte wenn ich das wort bissig höre.
das wort böse habe ich auch nicht verwendet,lesen sie also erst alles genau,bevor sie ihre meinung bilden!
Ich verunglimpfe männer nicht,das ist ihre meinung.und ich lüge nicht.wenn ihnen eine meinung die nicht mit ihre identisch ist,ist das lüge?
bearbeiten - löschen

eclipse - 5. Apr, 19:07
aus nichts einen blogeintrag
warum in aller welt lesen sie dann mich tagtäglich?
warum tun sie sich das an? und auch noch meinen "unbedeutenden" kommentare?

und es gibt hier genügend menschen die von noch kleineren "nichts" einen beitrag machen.na und? wem störts? mich nicht..schauen sie sich mal herum,heute mit welchen schlagwörtern wurden über 100 kommentare eingeholt? die leute schreiben worüber sie wollen,und es ist gut so..leben und leben lassen,noch nie gehört?
hier jeder wird schreiben worüber er oder sie will,das werden sie nie ändern!
es nennt sich vielfalt.
und nur (fast)ausschliesslich intrigen als beitragsgrundlage zu verwenden, wie nennen sie das?
bearbeiten - löschen"

Nachher habe ich mich von Admin des Blog wie folgt entschuldigt:

"ich möchte mich für die entstandenen unannehmlickeiten recht herzlich
entschuldigen,wenn du alles löschen möchtest,würde ich es verstehen.

ironie am rande: du hast deinem ersten beitrag den titel gegeben:traum..bestimmt hast du damit nicht "das" hier gemeint."

Ich habe es später festgestellt dass er die zwei von mir zitierten kommentare gelöscht hat, mit meinem vollem verständnis.
Und mir hat er noch folgende Erklärung dafür geschrieben:

"liebe eclipse!
"... "ist kein blog-krieger und wird auch nie einer sein. Du bist mir wertvoll. Und ein Traum trat ein: Die ersten Kommentare von Dir. Und das zählt. Nichts anderes.
Und wenn es der Mann ws... nicht über Gehirn, Herz und Hoden bringt, sich bei Dir - ob zu Recht oder Unrecht ist völlig egal - zu entschuldigen und mit Dir Frieden zu schliessen, dann tut er mir als Disktant, Kommentator und vor allem auch als Mann sehr sehr leid. Er hat keine Grösse. Schade!
Was bleibt übrig: Vergiß ihn!"

Das war der erster Mensch,der sich hier öffentlich zu mir bekannt hat (in diese Diskussion).
Und Gestern bei Ihnen Sie auch Herr Muh-Tiger und Frau TheSource ( sie beide sind selbst betroffen).

Ich hoffe,dass ich nie mehr darüber schreiben werde.
Ich lasse mich nicht Mundtot machen,das heisst wenn ich angegriffen werde,werde ich immer wieder darüber reden.
Vieleicht gelingt es mir dadurch hier das "Große Schweigen" zu brechen.
Muh-Tiger - 9. Apr, 02:35

Gibts eigentlich so eine Anti-Müll-Funktion in Blogs? Ich meine, so einen Button mit dem man ellenlange, ungelesene Paste&Copy-Aktionen entsorgen kann.
Manche meinen wirklich sie dürften jedes Blog mit ihren Mist zumüllen. Dabei interessiert sich doch niemand für die sinnlosen Rechtfertigungen.

8.Mai
Andersrum
Autumn
Bildung
Blogs und Blogger
Boulevard-Presse
Comeback
Dies und Das
Diskriminierung
EU
Feiertage
Frau Mann
G8
Gesellschaft
Gesundheit
Job
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren