8
Apr
2005

Mata

Mein Abend mit "arte" :

Eine bewegende Geschichte über Mata Hari,die legendäre Tänzerin und Spionin im Erstem Weltkrieg.

1b mata_hari_title2 mata_hari_title3 matahari2 matahari4

Ich bin gleich fasziniert von ihr und deprimiert über ihr tragisches Schicksal.
Sie war eine moderne selbstbewusste Frau,Ihrer Zeit voraus.
Ich bin immer noch sprachlos von der Stimmung des Films.

Trackback URL:
http://eclipse.twoday.net/stories/617138/modTrackback

hidden_mask - 9. Apr, 22:00

ja - so schreibt jeder seine eigene geschichte. mir sagt der name etwas, galube auch das eine oder andere bild zukennen. so manche biographien sind äusserst interessant und können auch sehr ansprechend sein. leider habe ich den film nicht gesehen. aber eines ist gewiss - wir sind alle nur menschen ...

eclipse - 10. Apr, 23:37

@hidden_mask

der film war sehr gut gemacht,hat den menschen gezeigt,nicht die spionin,einen leidenschaftlich liebenden frau.

als zuschauerin hatte ich das gefühl,dass sie unschuldig zum tode verurteilt wurde,sie wurde uns so gezeigt als eine für ihre zeit sehr emanzipierte frau,die gerade deshalb von viele männer verachtet wurde.
creature - 10. Apr, 23:40

ich sah nur das ende, der kommandant des erschießungskommandos war sehr beeindruckt von ihr und kämpfte mit seinem herzen!
eclipse - 10. Apr, 23:49

@creature

schade,dass du es nicht gesehen hast.
der kommandant war bei dem verhör ziemlich rücksichtslos..er wurde von seiner gattin betrogen,und seiner erbitterung wiederspiegelte sich auch beim verhör.
mata hari hat ihm am ende gefragt ob er je geliebt hat..

8.Mai
Andersrum
Autumn
Bildung
Blogs und Blogger
Boulevard-Presse
Comeback
Dies und Das
Diskriminierung
EU
Feiertage
Frau Mann
G8
Gesellschaft
Gesundheit
Job
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren