Sterben

20
Mrz
2005

Palmsonntag

Heute um 13 Uhr 33. hat der Frühling tatsächlich begonnen.
Und es ist Palmsonntag ,erstmals seit 26 Jahren ohne Papst.
Man sollte dem alten Herr seiner Ruhe gönnen, er hat es genau so verdient, wie jeder anderer auch.

Was beschäftigt mich außer des Papstes Heute?
Der 2.Jahrestag des Beginns des Irakkrieges natürlich auch.

Aber was mir nicht aus dem Kopf geht ist folgendes:
Im Streit um das Sterberecht der US-Amerikanerin Terri Schiavo wollen US-Parlamentarier erreichen, dass die Frau gegen den Entschluss ihrer Ärzte weiter am Leben erhalten wird.
Es gibt immer wieder Diskussionen um die Sterbehilfe. Pro und Kontra, es ist nicht das erste Mal.
Was mich hier ärgert ,dass Gegner

life

der Sterbehilfe sich genau so militant verhalten wie Abtreibungsgegner.

Es ist ein sehr heikles, viel diskutierter Thema. Ich will jetzt auch nicht darüber ausführlich sprechen. Ich bin jedoch dafür das jeder das Recht hat menschenwürdig sterben, man sollte nicht künstlich um jeden Preis mein Leben verlängern, wenn ich nicht mehr in der Lage wäre mein Umwelt wahrzunehmen.
Was mir zusätzlich stört, dass dieselben konservativer Amerikaner die für die Todesstrafe plädieren, sind in diesem gegen aktive Sterbehilfe um jeden Preis G.W.Busch inbegriffen.

Die genannte Amerikanerin liegt im Wachkoma seit über 15 Jahren. Wenn ich mir die Bilder von ihr sehe, begreife nicht was soll daran menschlich sein, die Geräte nicht ab zu schalten?

8.Mai
Andersrum
Autumn
Bildung
Blogs und Blogger
Boulevard-Presse
Comeback
Dies und Das
Diskriminierung
EU
Feiertage
Frau Mann
G8
Gesellschaft
Gesundheit
Job
... weitere
Profil
Abmelden