5
Mrz
2005

Der Herr Karl

qualtinger1

So waren die Karls vor 60 Jahren in Österreich:
Was für ein Fortschritt hatten unsere Männer seit dem gemacht!
Der Herr Karl war:
Profiteur, Ausnützen der Leute, korrupt, skrupellos, rechtfertigend, selbstzufrieden
Egoist, überheblich, überschätzt sich als "Mann von Welt"
Anpaßer: Gehorsam gegen oben / Treten nach unten !
Opportunist, Wendehals, schwimmt im Mainstream, dreht Fahne nach dem Wind
Fassade der Gemütlichkeit, doch ein faschistoider Anpaßer (sehr gefährlicher Banause)
emotional unterentwickelt, kalt, hartherzig, gemein
Drückeberger, Parasit, "Der ewige Spießer"

Dagegen Heute ein Mann der sich einen "Frauen Beruf" auswählt,und zu Hause bleibt auf Karenz ist ein wahrer Emanzer!

Trackback URL:
http://eclipse.twoday.net/stories/555328/modTrackback

dnepr - 6. Mrz, 00:12

der herr karl

ist mir aber äuserlich sympatischer,wenigstens tarnt er sich nicht mit kindern.

eclipse - 6. Mrz, 00:18

der schein trügt

der herr karl von damals war ein opportunist,und alles andere hab ich schon über ihm gesagt..
dnepr - 6. Mrz, 00:20

ich denke der herr karl von heute ist auch nicht besser nur mit weniger körperfett und warscheinlich nicht raucher .aber innerlich unverändert.
eclipse - 6. Mrz, 00:28

leider

es gibt noch sehr wenige "neue" männer.
venus - 6. Mrz, 00:30

Jetzt möchte ich aber gerne wissen wie sie sich den Mann von heute wünschen oder vorstellen.

creature - 6. Mrz, 00:34

ja, bitte modell vorstellen und die bedienungsanleitung auch
eclipse - 6. Mrz, 00:39

habe keine bestimmte

äusserliche vorstellungen,bestimmt kein bodybuilder...innerlich wünsche ich mir einen gleichwertigen,einfühlsamen,humorvollen mann der gleichzeitig der bester freund sein kann.
eclipse - 6. Mrz, 00:47

@creature

jetzt weiss creature bescheid,gibts keine bedienungsanleitung!
dnepr - 6. Mrz, 00:39

so!!!!

oben-2 kein weichei aber auch kein muskelprotz .das ist meine vorstellung von einem richtigen mann

eclipse - 6. Mrz, 00:43

ooh!

sein äusseres ist sehr passend zu dem typ vom mann was ich gerade eben beschrieb!
bist du es auf dem bild?
dnepr - 6. Mrz, 00:47

eclipse

ja natürlich wer sonst,wenn nicht ich,sollte der optimale mann sein *g* und die flasche steht mir doch wirklich gut oder?
eclipse - 6. Mrz, 00:51

@dnepr

nicht nur die flasche,das mädchen auch..ist sie deine tochter?
frau merkt wie wohl sie sich fühlt bei dir..:-)
venus - 6. Mrz, 00:55

@ dnepr

Das sie das Mädchen mit der Flasche sind nehme ich ihnen aber nicht ab.
dnepr - 6. Mrz, 00:58

gut ich gestehe,meine tochter.aber das bild ist schon alt sie ist mitlerweile schon ein kleiner teenager und ich habe auch nicht mehr so viele haare.
creature - 6. Mrz, 16:21

nachdem dnepr so großzügig ist, möcht ich nicht nachstehen, mein kleiner ist inzwischen 17 jahre alt!

männer, zeigt hier bei eclipse dass wir in der lage sind, ein kind zu halten, und noch mehr......
eclipse - 6. Mrz, 17:02

@creature

danke dir:-))
ich bin sehr beeindruckt von euch beiden!
ihr (du und dnepr) seid ein guter beispiel,das gibt es dieser neuer typ von mann tatsächlich!
ich würde mich freuen,wann mehrere männer dein aufruf folgen würden,und ähnliche bilder hier platzieren:)
creature - 6. Mrz, 17:04

ich weiß wie neugierig du bist, deswegen...... ;-)
eclipse - 6. Mrz, 17:21

so is es

bin sehr neugierig,sind wir das nicht alle? (irgendwie?)
creature - 7. Mrz, 16:45

dem "neuen mann" wird es nicht so rosig gehn nächste zeit, die entwicklung am arbeitsmarkt tendiert zu mehr einsatz, zeitmäßig und auch mental.
wer wird nach einem 10 bis 12 stunden tag noch die leichtigkeit und freude haben sich intensiv mit den kindern zu beschäftigen?
die werden in ihren ganztagsschulen oder kinderhorten ihre zeit verbringen und man kann nur hoffen, die tanten und lehrer haben genug einfühlungsvermögen und geduld für die kleinen menschlein.
eclipse - 7. Mrz, 16:47

@creature

mach dir keine sorgen,so lange die frauen von dieser regierung ins teilzeitjobs,odar gar ganz zurück ans herd gedrängt werden zerbreche ich nicht den kopf darüber wer kümmert sich um unsere kids.
creature - 7. Mrz, 16:55

ich denk nicht das dies die regierung macht, es ist die wirtschaft, und in allen westlichen ländern eine tendenz egal welche regierungen an der macht sind.
stell dir vor ein regierungswechsel demnächst, glaub`st das ändert sich von heut auf morgen.
ich sehe es als zeitgeistige erscheinung, wie der 30jährige krieg, eine schlimme zeit, aber zeiten ändern sich!
schon vor 10 jahren sind frauen aus dem burgenland täglich nach wien zur billakasse arbeiten gefahren, für 3500 ATS, heute machen es eben ausländerinnen.
und für das wenige geld müssen`s noch dauernd freundlich sein und lachen, grüß gott und auf wiedersehen 100male im tag, da wirst wuggi!
eclipse - 7. Mrz, 16:58

hoffe das du recht hast

damit,das zeiten ändern sich.
es ist aber eine rückschritt was wir jetzt durchmachen..das frauen wieder zuhause bleiben müssen,wozu haben die dann so lange und so viel gelernt?
creature - 7. Mrz, 17:01

du hast völlig recht, wobei lernen was gutes sein kann, es stärkt das selbstvertrauen!
eclipse - 7. Mrz, 17:03

das hatte ich schon

auch vorher..eigendlich immer schon..ja,bei die kindererziehung schadet auch nicht eine gute allgemein-bildung..
aber nur deswegen?

8.Mai
Andersrum
Autumn
Bildung
Blogs und Blogger
Boulevard-Presse
Comeback
Dies und Das
Diskriminierung
EU
Feiertage
Frau Mann
G8
Gesellschaft
Gesundheit
Job
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren