8
Mrz
2005

KanakAttack

Wiener FPÖ empört über Kunstprojekt
Dass die Fassade der Kunsthalle

kanak2

im Wiener Museumsquartier von 7. bis 28. März mit hunderten türkischen Flaggen bedeckt werden soll, erhitzt bei der FPÖ die Gemüter.
Landesparteiobmann Heinz-Christian Strache forderte sogar den Rücktritt von Kunsthallen-Direktor Gerald Matt.
Strache zeigte sich über die Installation "KanakAttack - Die dritte Türkenbelagerung?" des türkisch-deutschen Autors und Künstlers Feridun Zaimoglu empört. "Was wäre in der Türkei los, wenn etwa die Hagia Sophia mit österreichischen Fahnen eingepackt wird? Dieses Skandalvorhaben, das dem Steuerzahler immerhin 40.000 Euro kostet, ist zu stoppen", betonte der Freiheitliche.

Ich frage mich wo leben wir?
Was dem Christo und Jeanne-Claude schon längst auf dem ganzem Welt möglich war,ist in Wien nicht machtbar?
Was ist mit dem Freiheit des Kunstes?
Wann es in Berlin und in christNew York schon so was gab,warum stößt bei uns künstlerische Aktionismus immer noch auf Widerstand?
Weil es damit Ängste schürren lässt? Gegen das "Fremde"?

Trackback URL:
http://eclipse.twoday.net/stories/560028/modTrackback

dnepr - 8. Mrz, 23:49

kunst?

tut mir leid aber ich sehe keine kunst darin den reichstag zu verhüllen oder orangene lappen im central park aufzuhängen.was mich in wien stört ist nicht die ablehnung solcher "kunst" sondern die begründung,das hört sich sehr nach rassismus an.das ist doch die unterste schublade,es würde eigentlich mehr zur npd passen.

boomerang - 10. Mrz, 16:03

nein - es ist umgekehrt.
diese aktion ist eine provokation der provokation willen.
eine provokation, die gewisse politiker zu gewissen sagern zwingen soll. dies ist auch geschehen.
aber die diskussion drüber ist ausgeblieben, weil die aktion zu beliebig, die aussagen der provozierten polit-heinis zu beliebig - weil schon zu oft gehört und belächelt.
.
das museumsquartier ist das falsche objekt.
karl-marx-hof oder schöpfwerk, per-albin-hanson-siedlung - da hätte sich der künstler hintrauen sollen, ja sogar müssen.
da hätte ich gesagt: oha.
im museumsquartier auf aktion zu machen, ist schwächlich, feig.

der gedanke allerdings, der ist ok - die umsetzung ist leider mau.
eclipse - 10. Mrz, 23:38

@boomerang

schade das die diskussion ausgeblieben ist.
.
die idee es statt im museumsquartier im karl-marx-hof austragen finde ich allerdings sehr bemerkenswert,weiss nicht warum feridun zaimoglu es nicht an solchen orten gemacht hat und ob der stadt wien es genehmigt hätte.
nestor - 10. Mrz, 13:11

werte frau eclipse,

da bin ich diesmal ganz anderer ansicht. ich habe darauf bereits aufmerksam gemacht (siehe 2.absatz und diskussion mit david).
1 mio € rauswerfen wegen abgedroschener actions, dem wieder-aufsetzen alter hüte...
ich will meinen kopf nicht mit dem hut in der garderobe abgeben (wie brecht warnte) und kritiklos (nur) für etwas sein, nur weil die rechte dagegen ist...
im übrigen: auch bei uns gab's irgendwann schon christo-aktionen, glaube ich.

eclipse - 10. Mrz, 15:29

@nestor

erstens:es hat das projekt in der kunsthalle "nur" 40Tausend € gekostet,nicht 1mio.

zweitens ich will es nicht beurteilen hier was kunst ist und was nicht,dafür sehe ich mich nicht kompetent genug.

drittens:der strache hat sich dagegen gesetzt bewusst,weil er gegen den beitritt der türkey ist.
wäre das hier ein nicht türkischer aktions-künstler am werk,würde das ganz anders aussehen.
ich bin gegen die aussage der wiener strache nur aus diesem grund..weil er damit bewusst wieder gegen ausländerInnen hetzen will.
nestor - 11. Mrz, 10:22

liebe frau eclipse,

ich meine, der diskurs sollte 'allgemein' über kunst und künstlerisches geführt werden.
und wenn ich mir davids webcollagen an-schaue (deren her- und zurverfügungstellung keine 40.000 € kostet), dann glaube ich zu wissen, was 'kunst im öffentlichen raum' ist...
was den strache betrifft, sind wir ohnehin einer meinung!
eclipse - 11. Mrz, 12:46

@nestor

ich kenne davids webcollagen nicht..ansonsten hab ich meine meinung ausführlich offen kundigt,daran hat sich nichts geändert.
nestor - 11. Mrz, 13:27

@eclipse

nun, ich meine auch! und einen link zu davids sehenswerten collagen findest du in der sidebar meines blogs...
eclipse - 11. Mrz, 14:06

schon notiert:)

8.Mai
Andersrum
Autumn
Bildung
Blogs und Blogger
Boulevard-Presse
Comeback
Dies und Das
Diskriminierung
EU
Feiertage
Frau Mann
G8
Gesellschaft
Gesundheit
Job
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren